Beim Content Marketing geht es darum, Ihre (potentiellen) Kunden mit informativen oder unterhaltsamen Inhalten zu begeistern. Es geht um die Darstellung Ihrer Themen und nicht um die einzelnen Produkte. Die Idee dahinter ist, dass Sie sich langfristig als kompetenter Anbieter in diesem Themenbereich positionieren. Storytelling emotionalisiert Ihre Themen für Ihre Zielgruppen und schafft mehr Aufmerksamkeit, Bindung und Nachhaltigkeit für Ihre Marke.

Ihre Inhalte sollten vor allem auf der eigenen Webseite oder dem Blog des Unternehmen zu finden sein, denn das ist Ihr digitales Zuhause. Und Sie steigern damit die Sichtbarkeit bei Google und schaffen nachhaltigen Traffic auf der Webseite.

Thema statt Produkt

Ob als technischer Ratgeber, Ideengeber im DIY Bereich, Rezeptbuch im Bereich Food oder als Lookbook für Fashion Brands. Stellen Sie auf Ihrer Webseite, Ihrem Blog oder den von Ihnen genutzten Social Media Communities Ihre fachliche Kompetenz und nicht (nur) Ihre Produkte in den Vordergrund.

Der (das) Blog

Der Blick hinter die Kulissen. Zeigen Sie Persönlichkeit und Know-how durch Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen. Berichten Sie über Aktuelles zu Ihrer Marke. Ein Blog kann die ideale Content-Ergänzung zu Ihrer Website sein. Und: Mit den richtigen Keywords bieten Blogartikel gutes SEO-Potential.

Videos

Bewegtbild sagt oft mehr als 1.000 Worte…Reine Textwüsten werden besonders in der mobilen Nutzung mit Ignoranz bestraft. Videos und Live-Videos schaffen Emotionen und Markenerlebnisse und erhalten in Social Media nicht selten höhere organische Reichweiten als Fotos. Und Videos sind vielfältig – ob Doku, Tutorials, Snackables etc.