Tutorial für das Bildbearbeitungs-Tool von Facebook

Facebook-Nutzer können Postingbilder direkt bei der Beitragserstellung bearbeiten. Das spannende Tool ist nutzerfreundlich, spart Zeit und erinnert an Instagram. 

Da Facebook sein Bildbearbeitungs-Tool nicht angekündigt hat und es daher noch recht unbekannt ist, wollen wir euch die verschiedenen Möglichkeiten zeigen. Denn viele wissen nicht, dass man direkt über das soziale Netzwerk Postingbilder mit Filtern, Texten und Emojis versehen kann!

Ladet auf eurer Facebook-Seite einfach ein Bild hoch und klickt auf das Pinsel-Symbol (Foto bearbeiten).

Aktuell stehen euch fünf unterschiedliche Funktionen für eure Bildbearbeitung zur Verfügung: So habt ihr die Möglichkeit aus bisher sechs verschiedenen Filtern zu wählen. Falls ihr einen Facebook-Shop angelegt habt, könnt ihr zudem einzelne Produkte im Bild verlinken. Zusätzlich könnt ihr in dem Tool auch das Bild zuschneiden und mit Text und Stickern individualisieren.

Das Bildbearbeitungs-Tool von Facebook ist nicht mit professionellen Programmen vergleichbar! Jedoch ist es eine schnelle und kostenfreie Alternative, wenn man ein Bild leicht optimieren und verändern möchte. Wir sind uns zudem sicher, dass Facebook das Feature noch weiter ausbauen wird!

Reaktionen
00
00
0
Zum Weiterlesen
Mal traurig, mal originell, mal ärgerlich: Bewerbungen im Check.
Facebook, du machst es uns in diesen Tagen nicht leicht!
Neuer Facebook-Algorithmus: ohne Moos nix mehr los?
Zum Teilen