Trusted Contacts – Wer ist dein zuverlässiger Freund?

Trusted Contacts – eine weiterentwickelte Version von Trusted Friends – ist ein neues Facebook-Feature, welches das Facebook-Konto schützen soll. In den Sicherheitseinstellungen ist es ab sofort möglich, Freunde auszuwählen, welchen du dein Vertrauen schenkst. In diesem Fall das Vertrauen in deinen Facebook-Account.

Freunde können im Notfall deinen Account entsperren

Drei bis fünf Freunde können das Vertrauen gewinnen und somit in Notfällen Hilfe leisten. Mehrere Male das falsche Passwort eingegeben und schon ist der Zugang zum Facebook-Account gesperrt oder dein Account wurde sogar gehackt – Notfall! Keine Sicherheitsfragen oder ähnliches aktivieren den Account wieder, nein, die Freunde tun dies.

 

Trusted Contacts sollten Freunde sein, denen du auch deinen Haustürschlüssel geben würdest. Solche, die du auch ohne Facebook erreichen kannst – per Telefon oder sogar persönlich – falls der Login nicht möglich ist. Dazu bestenfalls besser mehr als zu wenige Freunde, mindestens aber drei auswählen – so beschreibt Facebook die „zuverlässigen Kontakte“.

Wo bestimme ich Trusted Contacts?

Bestimmen kann man die Trusted Contacts in den Privatsphäreeinstellungen im Unterpunkt  „Sicherheit“ – allerdings nur in der englischen Facebook-Version. Nachdem drei Freunde ausgewählt wurden, bekommen diese eine Benachrichtigung und sind offiziell zuverlässige Kontakte.

 

Falls diese Freunde dann tatsächlich gebraucht werden, bekommt jeder von ihnen einen Sicherheitscode und eine Anleitung von Facebook. Nützlich oder unnötiger Aufwand? Jedenfalls für chronische Passwort-Vergesser oder –Falschschreiber eine annehmbare Lösung.

Für euch an der Tastatur: Vivian

Foto: Flickr/karindalziel (bearbeitet)
Quellen: facebook.com, chip.de

Reaktionen
00
00
0
Zum Weiterlesen
Mal traurig, mal originell, mal ärgerlich: Bewerbungen im Check.
Facebook, du machst es uns in diesen Tagen nicht leicht!
Neuer Facebook-Algorithmus: ohne Moos nix mehr los?
Zum Teilen