Instagram und Facebook

Instagram – wie aufwändig ist das denn?

Instagram wird meist noch weniger stark im Social Media priorisiert als z.B. Facebook oder YouTube. Das hängt sicher mit der (im Vergleich zu anderen) relativen Jugend der Community zusammen. Nur wenige sind im professionellen Umgang mit einer Instagram-Unternehmensseite wirklich geübt. Oft werden wir gefragt, wie aufwändig die Pflege einer Instagram-Unternehmensseite ist. Ob man den Aufwand mit dem bei Facebook vergleichen kann. Dass Instagram keine banale Bilder-Hochlad-und-fertig-Plattform ist, haben aber mittlerweile alle verstanden. Und dass man damit auch „richtiges“ Marketing betreiben kann, auch.

Instagram ist mehr als nur ein Foto- oder Video-Archiv

Instagram ist weit mehr als nur Bilder samt Hashtags. Foto oder Video unterliegen anderen Ansprüchen als z.B. bei Facebook, je nach Branche sogar eher höheren. Die Recherche nach den passenden, aktuellen Hashtags ist auch nicht unaufwändig und sollte durch geübte Instagramer erfolgen. Und auch ein Text sollte eingefügt werden. Oder Personen markiert bzw. Orte hinzugefügt werden. Bei den neuen „Stories“ (dem Snapchat-Double) ist der Aufwand eher noch höher einzuschätzen. Die meisten Profis empfehlen überdies, mindestens täglich zu posten. Der typische Instagramer tut es ohnehin, meist sogar mehrfach täglich.

Instagram vs. Facebook

Was folgt daraus? Planen Sie mindestens den gleichen Zeitaufwand für die Pflege Ihrer Instagram-Unternehmensseite wie für Ihre Facebook-Community. Wenn Sie Starter sind, eher mehr. Zum besseren Kennenlernen der Community und all ihrer Funktionen, die sich manchem erst auf den zweiten Blick erschließen. Das gleiche gilt für den Aufwand Ihres Dienstleisters. Und wenn Sie weder die zusätzliche Zeit noch das zusätzliche Budget für die Pflege einer „vernünftigen“ Unternehmensseite zur Verfügung haben: warten Sie lieber noch. Besser (noch) keine Instagram-Seite als eine schlecht gepflegte. Davon gibt es bei Facebook schon genug…

Reaktionen
00
00
0
Zum Weiterlesen
Mal traurig, mal originell, mal ärgerlich: Bewerbungen im Check.
Facebook, du machst es uns in diesen Tagen nicht leicht!
Neuer Facebook-Algorithmus: ohne Moos nix mehr los?
Zum Teilen