Autor: Alexander Malter
Lesezeit: ca. 2 Min.

Fünf Trends, die Sie für 2015 kennen sollten

Social Media und insbesondere Facebook sind fester Bestandteil Ihres Kundenmarketings – ob im Hinblick auf Reichweite, Kundendialog, Befeuerung Ihrer Webseite oder E-Shops. Aber: Die Social Media Landschaft verändert sich ständig. Hier kommen fünf Trends, die Sie für 2015 berücksichtigen sollten:

SocialMedia_Foto-01

1. Sinkende Reichweiten – und das Gegenmittel

Facebook hat die Reichweiten drastisch gekappt. Wessen Seite z. B. 10.000 Fans hat, erreicht ohne Einsatz von Werbebudget mit einem Posting durchschnittlich nur noch 200 Fans, Tendenz weiter sinkend. Erst durch den Einsatz von (noch überschaubarem) Werbebudget erhöhen sich die Reichweiten wieder und Ihre Facebook-Seite gewinnt neue Fans in Ihrer Zielgruppe.

2. Mehr Tragweite für Posts

Content, der Facebook-Fans wirklich interessiert, wird noch wichtiger. Content mit wenigen Likes (und damit geringem Interesse) führt zu noch geringerer Ausspielung im Newsfeed Ihrer Fans. Spätestens damit wird eine durchdachte Strategie für mehr Likes, Shares oder Kommentare unabdingbar.

3. Fokus auf mobil

Social Media ist zu 65% mobil. Das bedeutet: Alles, was Sie in Sozialen Netzwerken tun, sollte vom Smartphone (und dessen kleinem Bildschirm) aus gedacht und umgesetzt werden. Es bedeutet auch, dass wegen der Verlinkungen auch Ihre Webseite, Ihr Email-Newsletter oder Ihr Blog mobil optimiert sein sollten.

4. Neue Netzwerke

Instagram und Pinterest kommen. Während die Nutzung von Facebook eher stagniert, ziehen Instagram und Pinterest viele Nutzer (und nicht nur junge!) an. Die bilderzentrierten Netzwerke gelten als viel cooler und noch nicht als mit (Werbe-) Spam überfüllt. Weil die Netzwerke noch jung sind, aber schnell und stark wachsen, sollte man mit einem Einstieg jetzt starten.

5. Content is (still) king

Ohne Content Marketing geht kaum noch etwas. Interessante Inhalte mit Mehrwert wie Tutorials, Ratgeber, Lexika etc. werden besser geteilt als vordergründige Werbebotschaften und steigern die Relevanz Ihrer Produkte – ob auf Ihrer Webseite, auf YouTube oder einem Blog. Durch entsprechende Verlinkungen schaffen sie mehr Traffic auf Ihrer Webseite. Content Marketing gilt zudem als exzellente Maßnahme, um Ihre Webseite oder Ihren Shop bei Google zu pushen.

Zum Weiterlesen
Digital hilft stationär
Nie ohne Strategie!
Social Media 5x effizienter nutzen: